Mittwoch, 15. Oktober 2014

Stoffresteverarbeitung

Für die Stoffresteverarbeitung sind ja Puppen opitmal. Ofmals lassen sich aus kleinen Stoffstücken noch richtig coole Outfits für die Puppenkinder nähen. Wie auch hier haben wir Feli´s Puppensohn Jakob eingekleidet mit einem aus lillestoff genähten Ringelshirt und einer Feincordhose. Dazu noch ein bißchen appliziert und schon war das Outfit fertig. Als Schnittmuster habe ich ältere Ottobre durchstöbert und Gr. 62 genäht. 


  









 Die Idee wandert jetzt hier her.


Liebe Grüße

Eure Sandra




Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Guten Morgen liebe Sandra,
schön ist das neue Puppenoutfit :O)
Ich wünsch Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

julia hat gesagt…

Tolle Idee und sieht echt klasse aus.

LG Julia

Gusta Bogdan hat gesagt…

Puppenkleidung ist zwar etwas fummeliger, aber jeder Rest wird ganz toll verwertet. Ich finde, man kann sich auch viel mehr "austoben". Das Shirt ist klasse geworden!
Liebe Grüße
Gusta

Das neue alte Haus hat gesagt…

Eine hübsche Idee. Für kleine Puppenmamas zu Weihnachten wäre das auch ne tolle Sache zum schenken.
GLG Karina

märzkäfer hat gesagt…

Die Augen der Puppe sind ganz schön unheimlich ^^ Aber die Klamotten total süß! :-)

Nähwölkchen hat gesagt…

Jakob hat ja ein richtig tolles Outfit bekommen.

Lg, chrissi