Donnerstag, 17. März 2016

Spontanes Kuscheldecken nähen

Fräulein felinchen hatte vor zwei Tagen meine Stoffreste durchforstet und war der Meinung ich hätte viel zu viele ;-). Daraus könnte man doch eine Kuscheldecke nähen und schon wurde das Kinderzimmer in ein einziges kreatives Chaos verwandelt. Sie legte sich Reste zusammen was realativ flott ging und dann haben wir gemeinsam Stück für Stück alles zusammen genäht. Gestern kam noch die Rückseite dran. Madame bestand auf einen flauschigen Stoff und wählte einen Wellnessfleece aus. Das ganze haben wir dann mit Schrägband eingefasst und fertig war die Kuscheldecke.

 
 

 

 

 



 



 
 
 
Diese wunderbaren Baumwollstoffe und Wellnessfleece
findet ihr bei uns im Shop (klick).
 
Weitere Ideen findet ihr hier oder hier.
 
Liebe Grüße
 
eure Sandra



Kommentare:

hobbytiger hat gesagt…

Wow ich bin sprachlos... In nur so kurzer Zeit eine so wunderschöne Decke genäht, der Wahnsinn! Kompliment... Und die Tochter ist glücklich wie man sieht. Liebe Grüße Silvia

petitmariette hat gesagt…

Ganz klasse geworden...sowas habe ich auch vor mit all meinen Stoffresten. LG ALex

Leni Sonnenbogen hat gesagt…

Eure Decke ist einfach wunderschön geworden!!! Unsere "Restedecken" werden hier auch dauergebraucht....Viel Spaß beim Kuscheln. Liebe Grüße! Nicole