Dienstag, 24. November 2015

Neue Pyjamas braucht die Meute

Pyji kann man nie genug haben und deshalb wurde es mal wieder Zeit. Unsere Lade an Schlafanzügen besteht nämlich nur aus genähten Teilen. Oftmals gefallen mir die gekauften Schlafis überhaupt nicht. Und an Stoff mangelt es hier sowieso nicht ;-). Also ran die Maschine. Dieser hier ist für das Tochterkind entstanden. Sie wollte schon so lange aus dem Fuchs einen Schlafi haben. Wunsch wurde jetzt erfüllt. Und kombiniert mit dem Sternen Jersey finde ich ihn richtig klasse.












 
 
Zutaten für einen kuschligen Schlafi:
- Fuchs Jersey (klick)
- Sternen Jersey (klick)
- Bündchen marine uni (klick)
- Schnitt: Shirt von Minikrea (klick), Leggings Minikrea (klick)
 

Weitere tolle Werke findet ihr hier oder hier, hier, hier oder hier.
 
Eure Sandra
 
 
 
 

1 Kommentar:

Sulevia hat gesagt…

Oh den Fuchsstoff habe ich auch... und Schlafanzüge bräuchte der Große auch mal wieder... ob ich wohl auch... eigentlich sollten ja Pullover Ärmel daraus werden... vielleicht geht ja beides :) LG